Dr. Kroiss Bulletins zu Gesundheitsthemen



Halbpension

09. Februar 2016

Ich möchte bekanntgeben, dass ich zum Teil in Pension bin und einige Therapieverfahren nicht mehr durchführe.

Ich bin als Arzt in Pension gegangen, arbeite für Sie aber noch zum Teil weiter. Auch wenn ich nicht mehr alle Therapien durchführe, die auf meinen Homepages geschrieben stehen, so empfange ich doch weiterhin alle Patienten, berate sie gerne und führe sie dann den geeigneten Ärzten zu.
... lesen Sie weiter Halbpension


ADHS, hyperaktive Kinder

04. November 2015

Kinder ohne Drogen aufwachsen lassen!

Im Vergleich zum Jahre 2002 hat sich die Verschreibung von Psychopharmaka an Kinder in Österreich ungefähr verzwanzigfacht ...[lbr]Meine Frage: Sind nun die Kinder oder die Psychiater kranker geworden? Oder hat die Pharma-Industrie einen wehrlosen Absatzmarkt gefunden?[lbr]Sogar ein pensionierter Professor für Kinder-Psychiatrie hat mir eingestanden, dass er und seine 3 Brüder allesamt mit ADHS diagnostiziert und mit Psychodrogen behandelt worden wären, wären sie in unserer Zeit aufgewachsen ... So haben sich die Zeiten geändert.
... lesen Sie weiter ADHS, hyperaktive Kinder


Allergien

3. Juni 2015

Allergien sind sehr gut "homöopathisch" behandelbar.

Ich möchte Ihnen nur mitteilen, dass es einfache Lösungen für Allergiker gibt: [lbr]1) Zunächst ist es allerdings wichtig, zumindest eine kleine "Basisregeneration" zu machen, nämlich den Zucker aus der Nahrung zu streichen. Mit Zuckerkonsum heilt in einem menschlichen Organismus nichts (jedenfalls nichts Chronisches).
... lesen Sie weiter Allergien


Eisen-Mangel noch immer mit falschen Grenzwerten

19. Mai 2015

Eisen ist das zentrale Element im menschlichen Organismus. Ohne Eisen tut er sich schwer, die Gesundheit aufrecht zu erhalten, und alle möglichen Krankheiten oder Beschwerden sind die Folge!

Der Eisenmangel betrifft vor allem Frauen, denn sie verlieren monatlich Blut. "Normale" Blutbefunde sind meist fehlerhaft, sodass ein trügerisches Bild vermittelt wird.
... lesen Sie weiter Eisen-Mangel noch immer mit falschen Grenzwerten


Flugzeug absichtlich in den Boden gerammt? Wer macht so etwas?

01. April 2015

Großes Entsetzen über Wahnsinnstat! - Was steckt in Wahrheit dahinter?

Tausenderlei Überlegungen werden angestellt, wie jemand nur so etwas tun konnte ... - Dabei gibt es eine einzige sinnvolle Erklärung: Er stand unter psychiatrischen Medikamenten. Das ist der einfache gemeinsame Nenner aller derartigen Massenmord- und Selbstmord-Attentäter! Er tat es nicht, weil er krank war, sondern weil er eine gefährliche "Therapie" bekam.
... lesen Sie weiter Flugzeug absichtlich in den Boden gerammt? Wer macht so etwas?


Wann Medikamente widersinnig sind

19. März 2015

Ursachen behandeln anstatt Medikamente geben

Wenn man Krankheiten zu heilen versucht, sollte man als erstes verstehen, dass diese durch etwas entstanden sind. Beispielsweise bekommt man Verstopfung durch falsche Ernährung oder zu wenig Bewegung. Oder man bekommt Migräne, weil man Weizen isst, man zu wenig Vitamine hat, man eine Unverträglichkeit hat oder weil der Darm löchrig geworden ist. Oder man bekommt Rheuma, weil man eine chronische Infektion oder Zahnherde hat, oder auch (wie oben) weil man 4o Jahre etwas gegessen hat, das man nicht klaglos verträgt. – Sehen Sie: Ist es da nicht widersinnig, Medikamente zu nehmen, anstatt die Ursachen auszuloten und zu beseitigen?
... lesen Sie weiter Wann Medikamente widersinnig sind


Ursächliche Therapie für entzündliches Rheuma

5. Dezember 2014

Was kann alles dahinter stecken?

Nicht selten werde ich gefragt, was man bei entzündlichem Rheuma tun kann. Früher nannte man das chronische Polyarthritis oder PCP, heute "rheumatoide Arthritis".
... lesen Sie weiter Ursächliche Therapie für entzündliches Rheuma


Insulin Potenzierte Therapie ist die beste Chemotherapie-Variante für Brustkrebs.

29. November 2014

Nun auch bei größerer Tumormasse und wenn eine Patientin schon mehr Chemotherapie erhalten hat.

Ich habe schon öfter über IPT (Insulin Potenzierte Therapie) berichtet. Nun gibt es bei dieser Therapieform weitere Möglichkeiten, wobei es eine davon bislang nicht gegeben hat:
... lesen Sie weiter Insulin Potenzierte Therapie ist die beste Chemotherapie-Variante für Brustkrebs.


Gute Nachricht für "ausbehandelte" Krebspatienten!

12. November 2014

Ob "ausbehandelt" oder "schlechte Chancen mit Chemotherapie" - das Hormon Insulin hilft weiter.

Die Krebstherapie ist insofern ins Stocken geraten, als man fast ausschließlich auf Chemotherapie baut. Wenn diese nicht anspricht oder nicht mehr anspricht (nachdem sie verwendet wurde), spricht man davon, dass ein Patient "ausbehandelt" ist, dass also nichts mehr geht. Das ist jedoch nicht notwendigerweise wahr.
... lesen Sie weiter Gute Nachricht für "ausbehandelte" Krebspatienten!


"Burnout" - ein psychiatrischer Begriff, aber weit entfernt von einer psychiatrischen Krankheit

5. November 2014

Nicht beachtete körperliche Mängel führen zu geistigem Ausgelaugtsein!

Burnout klingt nach einer Diagnose, aber "Diagnose" bedeutet in Wahrheit, dass man eine Situation durchblickt und ihre Ursachen behandelt. Die Ursachen dafür, dass jemand in Erschöpfung gerät, können jedoch mehrfältig sein, so dass es einfacher ist, die Leute aus dem Verkehr zu ziehen und sie bewusstloser zu machen. Was ist die Wahrheit dahinter?
... lesen Sie weiter "Burnout" - ein psychiatrischer Begriff, aber weit entfernt von einer psychiatrischen Krankheit


Krampfadern-Verödung nach Professor Linser

22. September 2014

Einfach oder kompliziert?

Etwas Seltsames ist mir aufgefallen... Ich habe bezüglich der einfachen Verödung mit Kochsalzlösung die Entdeckung gemacht, dass es einem Patienten suspekt erscheint, wenn etwas nebenwirkungsarm, einfach, schnell und unkompliziert ist.
... lesen Sie weiter Krampfadern-Verödung nach Professor Linser


Durchblutungsstörung aufgrund von Verkalkung (2)

20. Juni 2014

Die vierteilige Therapie von Verkalkungen

Wie sehen die (im vorigen Bulletin angesprochenen) 4 Therapieschritte genauer aus?[lbr]Wenn also keine akute Gefährdung besteht (oder wenn diese bereits behandelt ist), nämlich etwa ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall, dann muss man daran gehen, die Gesamtsituation zu verbessern. Wie tut man das? Was sind die vier Punkte?
... lesen Sie weiter Durchblutungsstörung aufgrund von Verkalkung (2)


Durchblutungsstörung aufgrund von Verkalkung (2)

20. Juni 2014

Die vierteilige Therapie von Verkalkungen

Wie sehen die (im vorigen Bulletin angesprochenen) 4 Therapieschritte genauer aus?[lbr]Wenn also keine akute Gefährdung besteht (oder wenn diese bereits behandelt ist), nämlich etwa ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall, dann muss man daran gehen, die Gesamtsituation zu verbessern. Wie tut man das? Was sind die vier Punkte?
... lesen Sie weiter Durchblutungsstörung aufgrund von Verkalkung (2)


Einfache Krampfadern-Verödung (Fortsetzung)

24. Mai 2014

Teuer und riskant - oder preiswert und fast ohne Risiko?

Es gibt eine einfache, simple, ungiftige Verödung von hässlichen oder störenden Krampfadern, die kaum bekannt ist: Man spritzt eine gesättigte Kochsalzlösung (gesättigt: so viel Kochsalz, wie das Wasser aufnehmen kann, also etwa 25 prozentig), welche die Krampfader verödet, die gesunden Venen aber nicht verletzt.
... lesen Sie weiter Einfache Krampfadern-Verödung (Fortsetzung)


Einfache Krampfadern-Verödung (Fortsetzung)

24. Mai 2014

Teuer und riskant - oder preiswert und fast ohne Risiko?

Es gibt eine einfache, simple, ungiftige Verödung von hässlichen oder störenden Krampfadern, die kaum bekannt ist: Man spritzt eine gesättigte Kochsalzlösung (gesättigt: so viel Kochsalz, wie das Wasser aufnehmen kann, also etwa 25 prozentig), welche die Krampfader verödet, die gesunden Venen aber nicht verletzt.
... lesen Sie weiter Einfache Krampfadern-Verödung (Fortsetzung)


Panik-Attacken - Was steckt meist dahinter?

4. Mai 2014

Panik-Attacken sind nur eine weitere Erscheinung von Halbgesundheit ...

Ich finde es erstaunlich, wie hilflos die heutige Medizin ist, wenn es um sogenannte Panik-Attacken geht. Dabei sind in den meisten Fällen sowohl die Ursache als auch die Abhilfe äuߟerst einfach![lbr]Menschen werden mit solchen Panik-Attacken in die Notfall-Ambulanz eingeliefert. Dort wird untersucht und nichts Lebensbedrohliches gefunden. Das ist jedoch SEHR irritierend, denn die Patienten finden es genau so, nämlich LEBENSBEDROHLICH!
... lesen Sie weiter Panik-Attacken - Was steckt meist dahinter?


Panik-Attacken - Was steckt meist dahinter?

4. Mai 2014

Panik-Attacken sind nur eine weitere Erscheinung von Halbgesundheit ...

Ich finde es erstaunlich, wie hilflos die heutige Medizin ist, wenn es um sogenannte Panik-Attacken geht. Dabei sind in den meisten Fällen sowohl die Ursache als auch die Abhilfe äußerst einfach![lbr]Menschen werden mit solchen Panik-Attacken in die Notfall-Ambulanz eingeliefert. Dort wird untersucht und nichts Lebensbedrohliches gefunden. Das ist jedoch SEHR irritierend, denn die Patienten finden es genau so, nämlich LEBENSBEDROHLICH!
... lesen Sie weiter Panik-Attacken - Was steckt meist dahinter?


Eine Brustkrebs-Alternative

28. April 2014

Eine Alternative ist oft besser als die Standard-Behandlung

Die Ärztliche Freiheit wird mehr und mehr beschnitten. Die EU macht auch hier nicht halt und befiehlt, was für eine Patientin richtig und was falsch ist. Kliniken bekommen sogenannte EU-Bescheinigungen, dass sie alles "richtig" machen - aber ist diese Entwicklung auch gut für alle Frauen?? Und was ist mit deren Selbstbestimmung?
... lesen Sie weiter Eine Brustkrebs-Alternative


Schonende Krampfadern-Verödung

15. April 2014

Verständliche Scheu vor dem Chirurgen.

Vor 20 Jahren lernte ich eine Methode kennen, Krampfadern auf sehr einfache und ungiftige Arzt zu veröden: Mit Kochsalz-Lösung!
... lesen Sie weiter Schonende Krampfadern-Verödung


Woher kommen denn die meisten Erkrankungen?

2. April 2014

Symptome sind Frühzeichen entstehender Krankheit

Nicht nur Hippokrates, sondern auch fast jeder naturheilkundliche Arzt in der Vergangenheit der westlichen Medizin hat darauf hingewiesen, dass die meisten Krankheiten im Darm gemacht werden: Unpassende Ernährung schädigt den Darm, macht ihn ein wenig krank und durchlässig. Dann kann nicht alles richtig werden und - unter anderem - unvollständig verarbeitete Substanzen können unbehindert ins Blut gelangen, wo sie nicht hingehören. Dort lösen sie Reaktionen aus: Diese Bakterien müssen zum Beispiel vom Immunsystem behandelt werden, was auch nicht ohne Beschwerden abgeht.
... lesen Sie weiter Woher kommen denn die meisten Erkrankungen?